Letzte Beiträge

Trippa alla Milanese

Kaldaunen, Kutteln, Pansen … manch einer mag jetzt das Gesicht verziehen. Innereien sind nicht Jedermanns best friend.

In Italien gerne gegessen, bei mir am Freitag auf den Tisch. Vorab das Rezept, Bilder folgen.

Kutteln nach Mailänder Art

Für 6 Personen und wir brauchen

  • 60 g Butter
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 g Pancetta, gehackt
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 kg Kutteln, gewässert, abgetropft und in Streifen geschnitten (ich habe gewaschenen und vorgebrühten Pansen bestellt)
  • 1 Karotte, gehackt
  • 1 Selleriestange, gehackt
  • 500 g Tomaten, geschält, entkernt, gewürfelt
  • 20 frische Salbeiblätter
  • 1 heiße Fleischbrühe
  • 100 g getrocknete weiße Bohnen (über Nacht eingeweicht und abgetropft)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g frisch geriebenen Parmesan
  • Salz und Pfeffer

So wird’s gemacht

WICHTIGER Sicherheitshinweis: Den gekauften Pansen bis zum Zeitpunkt der Verarbeitung wässern, mehrmals waschen. Dann mind. 3 Stunden in reichlich Salzwasser kochen. Damit geht der Geruch weg.

Haben wir nicht gemacht (das mit dem Salzwasser), deswegen morgen noch einmal dasselbe von vorne. Neuer Versuch, neues Glück. Die Hunde hat es gefreut, eine feine Extra-Mahlzeit (nur der Pansen :-)). Und wir essen jetzt Pizza.

  1. 25 g Butter und Öl in der Pfanne erhitzen
  2. Pancetta bei geringer Hitze darin dünsten, ab und zu umrühren
  3. Zwiebel zufügen und weitere 5 Minuten dünsten
  4. Kutteln zugeben und 15 Minuten garen
  5. karotte, Sellerie, Tomaten, 8 Salbeiblätter zufügen
  6. Mit Salz und Pfeffer reichlich würzen
  7. Weitere 10 Minuten garen
  8. Nach und nach Brühe zugießen
  9. Aufkochen und 3 Stunden köcheln lassen. Kutteln sollten zart sein
  10. In der Zwischenzeit in einem großen Topf die Bohnen, den Knoblauch und die restlichen Salbeiblätter 3 Stunden gar kochen
  11. Abgießen, Salbei und Knoblauch entfernen, die Bohnen zu den Kutteln geben
  12. Parmesan darüber streuen und servieren

Rezept aus „Der Silberlöffel“.

Gefüllte Polenta

In der letzten Slowly Veggie gab es ein wundervolles Polenta Gericht: Gefüllte Polenta. Hier das Rezept, welches ich niemanden vorenthalten möchte.

Wir brauchen für 4 Personen

  • Runde Springform, 18er
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Bund Oregano
  • 8 EL Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • Salz, Pfeffer, Chilipulver
  • 250 ml Sojamilch
  • 250 ml Instant-Gemüsebrühe
  • 150 g Polenta
  • gemahlener Kreuzkümmel
  • gemahlene Kurkuma
  • 200 g Kirschtomaten
  • 70 g schwarze Oliven ohne Stein
  • 2 EL Kapern aus dem Glas
  • 6 Artischockenherzen aus dem Glas/Dose
  • 60 g Rucola
  • Balsamico-Essig zum Beträufeln

Wird so gemacht

  1. Tomaten in 150 ml heißem Wasser 20 Minuten einweichen, dann sehr fein hacken
  2. Knoblauch und Zwiebel hacken
  3. Oreganoblättchen hacken
  4. 4 EL Öl in der Pfanne erhitzen
  5. Knoblauch, Zwiebel, Tomaten, Oregano darin andünsten
  6. Zucker zugeben
  7. Mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken
  8. Beiseite stellen
  9. Ofen auf 200 Grad vorheizen
  10. Sojamilch, Gemüsebrühe mit 2 EL Öl aufkochen
  11. Polenta einrühren
  12. 5 Minuten quellen lassen
  13. Mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Kurkuma abschmecken
  14. Springform mit Backpapier auslegen
  15. Hälfte der Polenta darin glatt streichen
  16. Tomatenmischung darauf verstreichen
  17. Restliche Polenta darüber verteilen
  18. Polenta im Ofen 20 Minuten backen
  19. Kirschtomaten halbieren
  20. Oliven in Ringe schneiden
  21. Kapern abtropfen lassen
  22. Artischocken halbieren
  23. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen
  24. Artischocken, Kapern und Oliven darin anbraten
  25. Mit Salz, Pfeffer würzen und abkühlen lassen
  26. Rucola vorbereiten
  27. Mit den Tomaten und dem lauwarmen Gemüse vermischen
  28. Auf der fertigen Polenta anrichten
  29. Mit Balsamico-Essig beträufeln

Ich habe es für mich insofern abgeändert, dass ich getrocknete Tomaten in Öl nahm (spart das Olivenöl). Frisches Oregano gab es nicht und stattdessen getrocknete italienische Kräuter (da ist Chili auch schon dabei). Instantbrühe: hier habe ich immer auf Vorrat selbst gemachte „Brühwürfel“. Nach Geschmack davon bedient. Statt Sojamilch normale Milch von der Kuh und die Oliven blieben ganz und mit Stein. Die kleinen Kapern hätte ich gerne mit Kapernäpfeln ersetzt, leider nicht bekommen. Und den Balsamico habe ich vergessen.

Fazit: Sau-Lecker!

Last Minute: Gelato World Tour

Wer trotz fehlender Sonne dennoch Lust auf ein Eis hat, sollte sich beeilen und zum Potsdamer Platz gehen.

Letzter Tag der Gelato World Tour und die Chance die 16 besten Eissorten Deutschlands zu probieren. Noch bis 20 Uhr, das Gelato-Ticket kostet 8 Euro, Eintritt frei.

Die Gewinner vertreten Deutschland im September in Rimini um den Titel „World’s Best Gelato“.

 

 

Malerpinsel in der Küche

Immer noch mittendrin bei meinem Umzug, habe ich nunmehr fast alle meine Küchenutensilien von A nach B gebracht. Dabei fielen mir auch diverse Pinsel in die Hand. Irgendwann hatte ich mir einen schicken Backpinsel gekauft, im Laufe der Zeit waren die Borsten nicht mehr ansehnlich und wurden mit der Schere gekürzt. In meiner Überlegung mir Ersatz zu beschaffen und einen Silikon-Backpinsel, Nylon etc. im Küchenbedarf zu erwerben, kam der Einfall mir einen ganz normalen Pinsel im Bauhaus zu kaufen. Gibt es im 3er-Set, Chinaborste oder Kunstfaser, günstiger und erfüllen mir denselben Zweck. Seitdem wohnen in meiner Besteckschublade auch Malerpinsel. Und eine Axt gab es gleich mit dazu …